Nach einem Zwischenstop in der Bezirksliga gelang sofort die direkte Rückkehr in die Landesliga, wo man auf Anhieb wieder eine gute Rolle spielte und sich in der Spitzengruppe platzieren konnte.

Frauen I Liga

 

v.l.n.r.: Nicole Rahmann, Magret Schöttler, Sabine Altona, ESke Schoon, Claudia Heyen, Michaela Müller, Nina Bartsch, Maren Gerdes, Christina Harberts, ,Maren Frenz,
kniend v.l.n.r.: WIlfried Müller und Wilko Rahmann (es fehlen auf dem Foto: Fieke Müller und Tomke Frasunke)

Es fehlen:  und Julia Eden 

Mannschaftführerin:
Michaela Müller
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!